Männer II

Hinten von links: Steffen Bastian, Ralf Nürnberg, Felix Neuhann, Sven Martin, Felix Zirngibl, Florian Lammel, Manuel Metzger, Lucas Kowalsky, William Schuppenhauer;
vorne: Spielertrainer Daniel Sauer, Tobias Hallmann, Alexander Stöckl, Sebastian Kraus, Christoph Neubauer, Johannes Kaufmann, Torben Roggatz, René Heublein;
es fehlen: Fabian Köberlein, Matthias Erlwein, Christian Erlwein, Michael Klingert.

Die Proteste gegen Montagsspiele sind in der West-Staffel der Bezirksliga Ostbayern anscheinend noch nicht angekommen, deswegen wurde das Nachholspiel des 1. Spieltags gegen die SG DJK Erlangen/Baiersdorf zu ungewohnter Zeit und an ungewohntem Ort nachgeholt.

Der HC Forchheim ging nach vier Siegen in Serie und erstmals positivem Punktekonto mit viel Selbstbewusstsein und einer breiten Bank…

mehr...

Den vierten Sieg in Folge und damit erstmals in dieser Saison ein positives Punktekonto konnte die HC-Zweite beim 31:14 (15:6)-Erfolg beim BOL-Absteiger einfahren. Beim Tabellenletzten in Winkelhaid sorgten die Forchheimer von Beginn an für klare Verhältnisse und festigten mit 8:6 Punkten Rang 6. Damit können die HCler zuversichtlich in die letzten beiden Partien der Hinrunde gehen.
HC II:…

mehr...
„Geile Teamleistung" führt zu unverhofftem Sieg

Die Vorzeichen für das Spiel gegen Auerbach hätten für HC Forchheim kaum schlechter sein können. Neben zwei Ausfällen auf den Außenpositionen mit Sven Martin und Lucas Kowalsky kamen noch die krankheits- und verletzungsbedingten Absagen von Michael Klingert und Alex Stöckl. Zudem schaffte es Auerbach in der Vorwoche, Hersbruck zu schlagen,…

mehr...
„Das Spiel lebte von der Spannung"

Mit dieser Floskel zu Beginn gehören gleich 5€ ins Phrasenschwein, allerdings passte sie am Samstagabend wie die Faust aufs Auge. Nach dem erlösenden ersten Saisonsieg in der Vorwoche erwartete die BOL-Reserve den Mitaufsteiger aus Röthenbach. Der HC hatte aus der Vorsaison noch eine Rechnung offen, da Röthenbach als Meister die Forchheimer in die Relegation…

mehr...
Endlich der erlösende erste Sieg

Die Reserve des HC Forchheim musste am Sonntagabend in Herzogenaurach antreten. Mit 14 Mann, darunter Philipp Opitz und Christoph Sauer, konnte man aus dem Vollen schöpfen. Nachdem die Konkurrenz gepunktet hatte, befanden sich die Königsstädter mit einem 0:6-Punktekonto enorm unter Zugzwang.

Motiviert, aber nicht übermotiviert startete man in das…

mehr...