Herren I - Spielbericht

HC Sulzbach-Rosenberg - HC Forchheim 31:32

Ein Treffer in letzter Sekunde entscheidet das Spiel für den HC Forchheim!

Für die Männer aus Forchheim ging es am vergangen Samstag zum Auswärtsspiel nach Sulzbach-Rosenberg.
Der Start war auf beiden Seiten sehr holprig und von Fehlern geprägt, sodass es zu wenigen erfolgreichen Abschlüssen kam und in der 13. Minute gerade mal 3:3 stand. Ab da nahm das Spiel Fahrt auf: beide Mannschaften agierten auf Augenhöhe, was sich auch im Spielstand zur Halbzeit zeigte (13:13).
In der Kabine appellierte der Trainer an seine Männer: Konzentrieren und Torchancen besser nutzen!

In der zweiten Halbzeit zogen die Sulzbacher immer wieder mit ein bis zwei Toren in Führung und kurz darauf erspielten sich die Forchheimer den Ausgleich. Leider schafften sie es nicht, selbst in Führung zu gehen und dadurch Druck auszuüben. Dies lag unter anderem an der gegnerischen, offensiven 4:2-Abwehr.
In den letzten zwei Spielminuten überschlugen sich die Ereignisse: Lukas Sauter machte den Ausgleich zum 30:30 (58:15 Min.).
Der Sulzbacher Trainer nahm seine letzte Auszeit, diese führte jedoch nicht zum gewünschten Erfolg. Im Gegenteil: Die Forchheimer angelten sich den Ball und gingen mit einem Gegenstoßtor von Christoph Mach in Führung (59:07).
Die Sulzbacher zogen jedoch unmittelbar mit einem Tor nach (59:47).
Der Trainer der HC-Flippers, Steffan Meyer, nahm unmittelbar danach seine letzte Auszeit, um die allerletzte Aktion der Partie zu besprechen.
Diese konnte erfolgreich von Lukas Sauter und Tim Samel in die Tat umgesetzt werden: Tim Samel verzeichnete an diesem Tag zwar keine vorzeigbare Trefferquote, durfte sich jedoch darüber freuen, den letzten und entscheidenden Treffer des Spiels gemacht zu haben. Am Ende zeigte die Anzeigetafel einen Spielstand von 31:32 und somit einen knappen Sieg für die HC-Flippers.
Nach dem Torpfiff kochten die Emotionen sowohl bei der Mannschaft als auch den mitgereisten Forchheimer Fans hoch - was für ein hart erkämpfter Sieg!

Nun heißt es, den Ehrgeiz der vergangenen drei Partien beizubehalten und nächstes Wochenende im Heimspiel (Samstag, 17.30 Uhr, Realschulhalle) gegen den Zweitplatzierten, ESV Regensburg, die nächsten zwei Punkte zu erkämpfen.

HC: Farra und Roth - Klingert (2), Mückusch (1), Distler (2), Kühle (1), Opitz (4), Samel (4), M. Sauter, Rost, L. Sauter (6), Mach (9/4), Hallmann und Jonas (3)

Zur Teamseite:

Männer I



Weitere News

22.02.2024 - Damen - Vorbericht
SG Rohr/Pavelsbach - HC Forchheim
22.02.2024 - Herren II - Vorbericht
HC Forchheim II - TS Herzogenaurach
22.02.2024 - Allgemein
Vorschau aufs Wochenende 24./25.2.
19.02.2024 - Damen - Spielbericht
SG Regensburg - HC Forchheim 25:19
16.02.2024 - Damen - Vorbericht
SG Regensburg - HC Forchheim
16.02.2024 - Allgemein - Vorbericht
Vorschau aufs Wochenende 18.2.
10.02.2024 - Allgemein
Neue Kurse ab 11. April 2024!
08.02.2024 - männliche E-Jugend
Turnier der männlichen E-Jugend in Erlangen
08.02.2024 - Herren I - Vorbericht
HC Forchheim - HSG Weiden abgesagt