weibliche D-Jugend

Turnier der weiblichen D1-Jugend in Erlangen

Am vergangenen Sonntag war unsere wD1-Jugend beim vorletzten Turnier der Saison in Erlangen zu Gast. Als Gegner warteten bei diesem Turnier der HV Oberviechtach und die SG Mintraching/Neutraubling auf die HC-Mädels. Im ersten Spiel gegen den HV Oberviechtach konnte man sich frühzeitig absetzen. In der 7. Spielminute führte der HC Forchheim bereits 6:2. So konnte man die Gegner frühzeitig zu einer Auszeit zwingen. Doch auch nach der Auszeit ließen sich unsere Mädchen nicht verunsichern. Die Abwehr stand nun noch besser und so konnte man ohne ein weiteres Gegentor zu bekommen mit einem Spielstand von 9:2 in die Halbzeitpause gehen. Auch in der zweiten Hälfte ließ man sich nicht beirren und konnte an das tolle Zusammenspiel von Angriff und Abwehr aus der ersten Hälfte anknüpfen. So stand es nach Ablauf der Spielzeit 18:5 für unsere D-Mädchen. Das großartige Zusammenspiel spiegelte sich auch in den Torschützen wider. So endete das Spiel nach Addition der Torschützen 25:7.
Es spielten: Clara Böhme (TW); Hannah Schäffner (1), Karla Gerlach (6), Mia Stübing (2), Irem Demirtas (1), Paula Schneider (6), Lea Ihrke, Clara Istratescu, Klara Böhm, Mia Ihrke (1), Paula Laveatz, Carina Kraus (1).

Dem zweiten Spiel gegen den wohl stärksten Gegner der Liga Mintraching/Neutraubling blickte man gespannt entgegen. In der Vergangenheit fiel es unseren Mädchen häufig schwer, an die Leistung aus dem ersten Spiel anzuknüpfen. In diesem Spiel schien sich das Ausdauertraining der letzten Wochen jedoch auszuzahlen. Mia Ihrke konnte bereits in der ersten Spielminute das erste Tor der Partie erzielen. Anschließend fiel man ein wenig zurück, so dass die Trainer sich bei einem Spielstand von 5:2 in der 12. Minute für eine Auszeit entschieden. Dieses Team-Time-Out zahlte sich aus. Die Abwehr arbeitete nun viel besser zusammen und auch im Angriff konnte man sich nun häufiger durchsetzen. Beim Spielstand von 5:4 in der 14. Spielminute entschied die Schiedsrichterin auf einen 7-Meter für die Gegner. Durch eine super Parade durch die Torhüterin Clara Böhme, konnten die Mädchen diesen Spielstand mit in die Halbzeitpause nehmen. Die Stimmung in der Halbzeitpause war gut und man war sehr motiviert das Spiel noch zu drehen. In der 18. Minute gelang Mia Stübing dann der Ausgleichstreffer vom Kreis. Die Forchheimer Abwehr bereitete den Gegnern weiterhin große Probleme. Trotzdem schaffte Mintraching/Neutraubling es, zunächst einen kleinen Vorsprung zu halten. In der 25. Minute erzielte Karla Gerlach dann erneut den Ausgleichstreffer zum 8:8. In den letzten 5 Minuten konnten man dann endlich durch zwei Treffer von Paula Schneider und einem weiteren Treffer durch Karla Gerlach in Führung gehen. Das Spiel endete mit einem Spielstand von 9:11. Nach Addition der Anzahl der Torschützen ergab sich mit einem Ergebnis von 15:15 ein Unentschieden. fs
Es spielten: Clara Böhme (TW); Hannah Schäffner, Karla Gerlach (4), Mia Stübing (1), Irem Demirtas, Paula Schneider (5), Lea Ihrke, Clara Istratescu, Klara Böhm, Mia Ihrke (1), Paula Laveatz, Carina Kraus.

Die Mädchen können sehr stolz auf ihre individuellen Leistungen und das tolle Zusammenspiel sein. Kommendes Wochenende treten sie in Oberviechtach zum letzten Saisonturnier, das für viele auch gleichzeitig das letzte Turnier in der D-Jugend darstellt, gegen den HV Oberviechtach und die SG Regensburg an. fs

Zur Teamseite:

weibl. D-Jugend



Weitere News

22.02.2024 - Damen - Vorbericht
SG Rohr/Pavelsbach - HC Forchheim
22.02.2024 - Herren II - Vorbericht
HC Forchheim II - TS Herzogenaurach
22.02.2024 - Allgemein
Vorschau aufs Wochenende 24./25.2.
19.02.2024 - Damen - Spielbericht
SG Regensburg - HC Forchheim 25:19
16.02.2024 - Damen - Vorbericht
SG Regensburg - HC Forchheim
16.02.2024 - Allgemein - Vorbericht
Vorschau aufs Wochenende 18.2.
10.02.2024 - Allgemein
Neue Kurse ab 11. April 2024!
08.02.2024 - männliche E-Jugend
Turnier der männlichen E-Jugend in Erlangen
08.02.2024 - Herren I - Vorbericht
HC Forchheim - HSG Weiden abgesagt