Damen - Spielbericht

HV Oberviechtach - HC Forchheim 26:25

Siegesserie gerissen

Eine beeindruckende Siegesserie mit dem Höhepunkt im spannenden Auswärtsspiel gegen den Verfolger Mintraching/Neutraubling ist am Wochenende beim HV Oberviechtach gerissen. Die Damen verlieren das Spitzenspiel mit 26:25 und lassen Big Points im Kampf um die Tabellenspitze liegen.

Weil die Herren 1 an diesem Spieltag ebenfalls gegen den HV Oberviechtach im Anschluss an das Damenspiel antraten, startete ein fast vollbesetzter Reisebus mit beiden Mannschaften, Trainer, Betreuer und Fans in die Oberpfalz. Eine klasse Sache, was nicht nur den Zusammenhalt zwischen den Mannschaften förderte, sondern auch gegenseitige Unterstützung in der fremden Halle ermöglichte.

Von Beginn an arbeiteten die Flipperinas sehr beweglich und energisch in der Abwehr. Besonders mit Theresa Schreyer, die sich stark in der Abwehr und abschlusssicher im Angriff zeigte, und Luise Landmann als sichere Vollstreckerin, dazu noch Katharina Scherl als gewohnt sicherer Rückhalt, verschafften sich die Damen Respekt bei den Gegnerinnen und zwangen diese so zu einigen Fehlwürfen. So wurde die zweite Führung des HV (11.) mit einem 3:0-Lauf durch Mona Sokol und Theresa Schreyer wieder „gerade gerückt". Eine zwischenzeitliche Vier-Tore Führung in der 24. Minute durch Carmen Essl war die Folge, bei einem Stand von 11:13 ging es in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff kamen die Damen allerdings schwerlich in den Spielfluss, was zu unnötigen Ballverlusten im Angriff, unkonzentrierten Torwürfen und folglich leichten Toren durch Gegenstöße für die Gegner führte. Auch in der Abwehr arbeitete man in dieser Phase nicht konzentriert und konsequent genug, was die Gastgeberinnen nutzten, um endgültig aufzuschließen. Trainer Christian Fürch sah sich bereits nach zehn gespielten Minuten in Halbzeit zwei gezwungen, die Timeout-Karte zu legen. Paraden von Scherl (45., 49.) und ein direkt verwandelter Gegenstoß von Franziska Hoffmann brachten leider nicht die Sicherheit und den erforderlichen Torabstand, um das Spiel endgültig zugunsten der Flipperinas zu entscheiden. Im Gegenteil, ein 1:3-Lauf in den letzten dreieinhalb Minuten führte letztlich zur unnötigen Niederlage und hängenden Köpfen bei den HC-Spielerinnen und dem mitgereisten Anhang.

Fazit: Nach einer starken ersten Halbzeit mit konzentrierter und energischer Abwehrarbeit, die sich im ganzen Spiel fortsetzte, und einer meist guten Chancenverwertung im Angriff von Beginn an, war es am Ende eine unglückliche und unverdiente Niederlage in einem sehenswerten Spiel in einer gut gefüllten Halle mit begeisterten und fairen Zuschauern auf beiden Seiten.

Eigentlich wäre zumindest eine Punkteteilung gerechter gewesen, zumal die Flipperinas beinahe über die komplette Spielzeit in Führung lagen. Am Ende war es die eine oder andere nicht verwertete Chance im Torabschluss, vor allem aber zehn unkonzentrierte Minuten zu Beginn der zweiten Halbzeit, die dazu führten, dass die Punkte diesmal in der Oberpfalz blieben.

Bleibt festzuhalten, dass sich die HC-Damen motiviert und abwehrstark präsentiert haben und schon am 18.12. die Gelegenheit wartet, es gegen diesen Gegner besser zu machen, denn da wird der HV Oberviechtach zum Rückspiel Gast in der Realschulhölle sein. Die Karten werden dann neu gemischt. Eine neue Siegesserie möchten die Damen jedoch schon im nächsten Spiel am 3.12. starten, wenn es auswärts gegen den ASV Cham geht. jm

Es spielten: Scherl (im Tor), Hartung (1), Schreyer (7), Müller, Büttner (1), Sokol (1), Sauer (2), Irnstorfer (2), Hoffmann (2), Landmann (6/2), Teltschik (1), Essl (2).

Zur Teamseite:

Damen



Weitere News

06.12.2022 - weibliche D-Jugend
Weibliche D-Jugend steigt in die BOL auf!
06.12.2022 - männliche C-Jugend
JSG Würzburg/Lengfeld - HC Forchheim 33:36
05.12.2022 - weibliche A-Jugend - Spielbericht
HC Forchheim - SV München Laim 42:28
05.12.2022 - Damen - Spielbericht
ASV Cham - HC Forchheim 27:38
05.12.2022 - Herren I - Spielbericht
SG Auerbach/Pegnitz - HC Forchheim 36:30
02.12.2022 - Damen - Vorbericht
ASV Cham - HC Forchheim
02.12.2022 - Herren I - Vorbericht
SG Auerbach/Pegnitz - HC Forchheim
02.12.2022 - Allgemein - Vorbericht
Vorschau aufs Wochenende 3./4.12.
29.11.2022 - weibliche A-Jugend - Spielbericht
TSV EBE Forst United - HC Forchheim 42:26