Damen - Spielbericht

ESV Regensburg III - HC Forchheim 27:26

Neue Saison, neues Glück

Nach einer Vorbereitung, welche die Mannschaft zusammengeschweißt hat, reisten die Flipperinas am Sonntagabend nach Regensburg zum ersten Spiel der Saison. Hoch motiviert und heiß auf die erste Bewährungsprobe nach der spielfreien Zeit betraten sie als neu formierte Damen-Mannschaft den „Bunker" des ESV 27 Regensburg.

Bereits vor dem Spiel richtete das neue Trainerduo Fürch/Sokol richtungsweisende Worte an das Team: "Abwehrarbeit ist der Grundstein des heutigen Spiels, darüber holen wir uns die Bälle! Seid clever und feiert Euch für gute Aktionen!"

Die Partie startete auf Augenhöhe und beide Mannschaften legten sich voll ins Zeug. Ein stets ausgeglichener Spielstand war die Konsequenz, wobei die Gastgeberinnen die Nase ein Stück weiter vorne hatten. Die Abwehr der Flipperinas agierte wie gefordert bissig und hatte sich bis auf wenige Kleinigkeiten nicht viel vorzuwerfen. Im Angriff hingegen war man oftmals zu nah am Gegner und so war es für Regensburg ein Leichtes, das Aufbauspiel der Flipperinas zu stören.

Einige freie Würfe landeten dazu noch auf dem Schuh der gegnerischen Torhüterin. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte man die Führung herausspielen – und so ging es bei einem Spielstand von 11:13 in die Halbzeitpause.

Allen war klar, dass sich der Gegner nicht kampflos geschlagen geben würde. So forderte das Trainerteam weiterhin einen kühlen Kopf zu bewahren und nervenstark an die zweite Halbzeit heranzugehen.

Doch es dauerte nicht einmal drei Minuten, ehe die Gastgeberinnen den Ausgleich erzielen konnten. Wer dachte, die Flipperinas würden das Spiel nun aus der Hand geben, hatte nicht gemerkt, wie motiviert das Team war. Es ging ein Ruck durch die Mannschaft und bis zur 42. Minute konnte man sich erneut auf 16:20 absetzen. Doch auch die Regensburgerinnen waren nicht gewillt, sich zu diesem Zeitpunkt geschlagen zu geben. So bäumten sie sich erneut auf und bestraften die sich nun häufenden Fehler der Gäste, welche in dieser Phase des Spiels aufgrund vieler Zwei-Minuten-Zeitstrafen oftmals in Unterzahl agierten, konsequent. In der 48. Minute war der erspielte Vorsprung wieder egalisiert und eine hitzige und hektische Schlussphase begann (22:22). Den Flipperinas gelang es in dieser Phase nicht den Spielfluss der Regensburgerinnen zu unterbinden und gleichzeitig fand man im Angriff keinen Weg den Ball im Tor unterzubringen. Das Wurfglück war hier leider auf Seiten des Gastgebers, zwar konnte man sich 3 Minuten vor Schluss nochmal bis auf ein Tor herankämpfen (26:25), doch die entscheidenden Würfe wollten nicht im Tor landen. In der letzten Minute bot sich noch die Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen, doch agierte man nicht abgebrüht genug, um diese Chance zu nutzen, wodurch sich die Mannschaften bei einem Endstand von 27:26 trennten.

Es gilt nun im Training weiter an den aufgezeigten Mankos zu arbeiten, ebenso jedoch das Positive aus dem ersten Saisonspiel mitzunehmen: Eine von Grund auf neu formierte Mannschaft, welche mit talentierten jungen ebenso wie erfahrenen Spielerinnen gespickt ist und motiviert ist, durch Kampfgeist und Teamzusammenhalt eine erfolgreiche Saison zu gestalten. Mit einer ähnlichen Einstellung, etwas mehr Wurfglück sowie mit der vom Trainerteam geforderten Cleverness wollen die Flipperinas am kommenden Samstag um 15:30 Uhr im Heimspiel gegen die HSG Nabburg/Schwarzenfeld die ersten beiden Punkte der noch jungen Saison holen.

Es spielten: Scherl, Siebenhaar (im Tor) - Schreyer (1), Teltschik, Hartung, Büttner, Kirsch, Landmann (7/2), Sauer, Dörfler (2), Müller (1), Irnstorfer (5), Hoffmann (3), Essl (6/1). ms

Zur Teamseite:

Damen



Weitere News

22.02.2024 - Damen - Vorbericht
SG Rohr/Pavelsbach - HC Forchheim
22.02.2024 - Herren II - Vorbericht
HC Forchheim II - TS Herzogenaurach
22.02.2024 - Allgemein
Vorschau aufs Wochenende 24./25.2.
19.02.2024 - Damen - Spielbericht
SG Regensburg - HC Forchheim 25:19
16.02.2024 - Damen - Vorbericht
SG Regensburg - HC Forchheim
16.02.2024 - Allgemein - Vorbericht
Vorschau aufs Wochenende 18.2.
10.02.2024 - Allgemein
Neue Kurse ab 11. April 2024!
08.02.2024 - männliche E-Jugend
Turnier der männlichen E-Jugend in Erlangen
08.02.2024 - Herren I - Vorbericht
HC Forchheim - HSG Weiden abgesagt