Damen - Spielbericht

HC Forchheim - HSG Pleichach 16:34

Am Samstagnachmittag empfingen die Forchheimer Damen die Gäste aus Pleichach. In den ersten Minuten kämpften die Flippers tapfer um jeden Ball und hielten mit dem Tempo der gegnerischen Mannschaft mit. Ab der neunten Minute jedoch konnten die Pleichacher Frauen sich durchsetzen und bauten ihren Vorsprung zum 16:7 in der ersten Halbzeit aus. Während die Abwehrleistung der Heimmannschaft nach der Pause zwar stärker wurde, hatten sie im Angriff keine gute Option gefunden, die Abwehr der Gäste zu durchbrechen und an deren Leistung anzuknüpfen. Die Flippers schienen im Spiel selten Fuß fassen zu können und belohnten sich kaum mit Toren. Die Pleichacher Damen bestraften jeden Fehler konsequent mit einem Gegenstoß und ließen sich auch nicht von der roten Karte gegen ihre Mitspielerin Franziska Peter in der 39. Minute aus dem Konzept bringen. Die Flippers konnten sich gegen die konstante gute Leistung der Pleichhacher nicht durchsetzen, sodass die Gegner sich immer weiter von den Gastgeberinnen absetzten. Das Spiel endete mit 16:34 für die Gäste aus Pleichach. Das Spiel war ein herber Schlag und die Köpfe hingen danach tief. Aber die Hoffnung liegt nun darin, daraus zu lernen und es als wertvolle Lektion für die kommenden Spiele zu sehen: Nicht aufgeben, sondern immer weiterkämpfen.
Es spielten: Engelhardt (1), von Heydebrand (1), Zettelmeier (2), Heilmann (1), Stierstorfer, Sauer (2), Schmitt (2), Hoffmann (2), Irnstorfer (2), Essl (4), Tischendorf (1). mt

Zur Teamseite:

Damen



Weitere News

23.06.2022 - Allgemein - Vorbericht
Vorschau aufs Wochenende 25./26.6.
03.06.2022 - Erste - Vorbericht
HSG Nabburg/Schwarzenfeld - HC Forchheim
01.06.2022 - Allgemein
Spiel des Jahres 2022
29.05.2022 - Erste - Spielbericht
HC Forchheim - HG Amberg 25:20
28.05.2022 - Erste - Vorbericht
HC Forchheim - HG Amberg
28.05.2022 - Allgemein - Vorbericht
Vorschau aufs Wochenende 28./29.5.
23.05.2022 - Erste - Spielbericht
SV Obertraubling - HC Forchheim 29:31