männl. B-Jugend - Spielbericht

HC Forchheim - JSG Fürther Land II 21:29

Zum ersten Heimspiel der Saison empfing der HC Forchheim die Reserve der JSG Fürther Land. Noch den vergangenen Sieg im Kopf wollte man auch in der heimischen Halle 2 Punkte auf dem Konto verbuchen können.
Dem entgegengesetzt stand jedoch der Beginn der Partie – man begann in der Abwehr, konnte hier den Ball für sich gewinnen, diesen jedoch nicht im gegnerischen Tor unterbringen. So kassierte man im Gegenzug das erste Tor des Spiels (0:1/1.Min.). Nachdem man den Ausgleichstreffer erzielen konnte, legten die Gäste einen 3-Tore-Lauf aufs Parkett (1:4/5.). Die ersten 10 Minuten des Spiels waren seitens der Forchheimer von Unentschlossenheit und Unachtsamkeit geprägt, sodass man hier bereits 4:8 ins Hintertreffen geriet. Doch mit dem anschließend erzielten Treffer ging ein Ruck durch die Mannschaft – die Abwehr agierte fortan konzentriert und aggressiv, wodurch man den Gegner vor einige Herausforderungen stellen konnte. Im Angriff spielte man die offensive Abwehr der Gäste mit schnellen Bällen und viel Zweikampfbereitschaft auseinander. Tor um Tor kämpfte man sich wieder heran und so stand es 10 Minuten später bereits 10:12 ehe man in der 23. Minute den Ausgleich erzielen konnte (12:12). Nachdem man erneut zwei Gegentreffer einstecken musste, nahm die Forchheimer Trainerin ihre Auszeit um der Mannschaft ein paar Instruktionen für die verbleibende Minute an die Hand zu geben. So erzielte man noch vor der Sirene den Anschlusstreffer zum 13:14-Halbzeitstand.
Die Kabinenansprache war von motivierenden Worten und klaren Aufträgen für Angriff und Abwehr geprägt, keinesfalls dürfe man nun nachlassen. Nach Wiederanpfiff konnten die Zuschauer ein Spiel zwischen zwei Mannschaften, die sich auf Augenhöhe begegneten, beobachteten. In der 33. Minute schaffte es Forchheim erneut den Ausgleichstreffer zu erzielen (17:17). In dieser Phase des Spiels fehlte den Spielern auf dem Feld leider das letzte Quäntchen Glück, um das Spiel auf die eigene Seite zu reißen. Man warf alles in die Waagschale, um den Führungstreffer zu erzielen, doch übereilte Abschlüsse und Fehlpässe waren die Konsequenz. Als sich dann auch noch Fehlwürfe in das Forchheimer Spiel einschlichen, konnten die Gäste den Abstand deutlich vergrößern. Auch die Auszeit der Trainerin konnte die Mannschaft nicht wieder in die richtige Spur lenken, wodurch der Lauf der Gäste nicht unterbrochen werden konnte (19:27/47.). Den Spielern wurde alles abverlangt, was zur Folge hatte, dass die Konzentration und damit auch die Genauigkeit der Pässe sowie der Torabschlüsse nachließen. Bis zum Schlusspfiff konnten beide Mannschaften noch 2 Tore erzielen, damit bei einem Stand von 21:29 die Schlusssirene ertönte.
Leider ist das Ergebnis am Ende sehr deutlich für die Gäste ausgefallen, obwohl das Spiel über lange Strecken auch für die Heimmannschaft sehr gut lief.

Es spielten: Marco Pranjic (2), Yannik Niklas (4), Daniel Schneiderer (1), Ben Wagner (5), Leon Händel, Tobias Schneider (6), Michail Markowski (3), Fabian Gmelch, Jakob Eger, Philipp Baum. cs

Zur Teamseite:

männl. B-Jugend



Weitere News

21.10.2021 - Zweite - Spielbericht
HC Forchheim II - SV Buckenhofen II 30:23
21.10.2021 - Damen - Vorbericht
HC Forchheim - HG Zirndorf II
21.10.2021 - Allgemein
Vorschau aufs Wochenende 23./24.10.
21.10.2021 - Allgemein
Hygienekonzept des HC Forchheim 21/22
21.10.2021 - weibl. C-Jugend - Spielbericht
HC Forchheim - ESV Regensburg 28:26
21.10.2021 - weibl. C-Jugend - Spielbericht
TSV Ismaning - HC Forchheim 26:14
17.10.2021 - weibl. B-Jugend
HC Erlangen – HC Forchheim 17:33
14.10.2021 - Erste - Vorbericht
HC Forchheim - SV Buckenhofen
14.10.2021 - Zweite
Saisonvorschau der 2.Herren