Damen

HC Forchheim – Post SV Nürnberg 16:30

Am Samstag empfingen die Flippers den Tabellendritten Post SV Nürnberg. Auch wenn es dem HC Forchheim in der Hinrunde gelang einen Punkt mit nach Hause zu nehmen, schienen die Rollen klar verteilt.

Bis zur 18. Minute konnten sich die HC-Damen behaupten und waren mit dem Post SV gleich auf (8:8). Die Zielvorgabe, den Gästen das Spiel schwer zu machen konnte bis zu diesem Zeitpunkt umgesetzt werden. Dennoch schlichen sich immer mehr technische Fehler ein und das Rückzugsverhalten verschlechterte sich zusehends. Die Gäste bestraften dies sofort und man ging mit drei Toren Rückstand in die Pause (11:14). In der Halbzeitansprache forderte Trainer Ihrke seine Damen auf, sich nochmal neu zu fokussieren und noch eine „Schippe" draufzulegen. Nach Wiederanpfiff konnte die Mannschaft bis zur 38. Minute den Rückstand auf zwei Tore reduzieren. Doch ab diesem Zeitpunkt nahm das Unheil seinen Lauf. Ein unkoordiniertes Angriffsspiel mit ungenauen Pässen und nicht gefangenen Bällen ließen den Gegner genügend Raum um die Bälle raus zu fangen und zu schnellen Toren zu kommen. Innerhalb von 8 Minuten vergrößerte sich die Tordifferenz um sechs Tore (46.). Von da an hatte es den Anschein, dass die HC-Damen aufgegeben haben. Gescheiterte Abschlüsse und eine zu inkonsequente Abwehr hatten die Folge, dass die Gegner jeden Fehler bestraften, sodass am Ende ein Ergebnis von 16:30 zu Gunsten der Gäste auf der Anzeigetafel stand. Innerhalb von 30 Minuten nur 5 Tore zu werfen belegt die schlechte Spielqualität in der zweiten Halbzeit an diesem Tag.
Nächste Woche geht's zum Tabellenvierten nach Schwabach. Um den Klassenerhalt zu sichern müssen sich die HC-Damen neu ordnen und die Ziele klar stecken und bis zur letzten Sekunde konsequent umsetzen.
HC Forchheim: Wolf, Stierstorfer – H. Nemeth (1), T. Nemeth (4), Jungbauer (2), Sokol, Surauer, Bastian, Molls, Schmitt (1), Rothenbücher, Hoffmann (2), Irnstorfer (1), Essl (5/2). mr

 

Weitere News

04.08.2020 - Allgemein
Nachruf Paul Lehmann
05.05.2020 - weibl. B-Jugend
B-Jugend überzeugt in der Landesliga
20.04.2020 - Allgemein
HC-Newsletter 2/2020
14.04.2020 - Allgemein
Mitgliedschaft im Förderverein
22.03.2020 - Allgemein - Vorbericht
Wir machen stark - Fit mit dem DHB und dem BHV