Damen

SG DJK Rimpar – HC Forchheim 18:17

Am vergangenen Samstag waren die Damen des HC Forchheim beim Tabellennachbarn DJK Rimpar zu Gast. Nachdem sich beide Torhüterinen im Spiel gegen Sulzbach-Rosenberg verletzt hatten und man wieder eine bittere Niederlage einstecken hatten müssen, war die Stimmung in der Mannschaft um Trainer Ihrke zunächst etwas getrübt. Doch der spontane Wechsel von Torhüterin Cecilia Stierstorfer zu den Flippers hellte die Stimmung wieder auf und man wollte die nächste Partie unbedingt für sich entscheiden. Um dies zu erreichen, galt es, von Beginn an mit voller Konzentration aufzutreten.
Die Flippers starteten, wie man es sich vorgenommen hatte. Die Abwehr stand stabil und im Angriff konnte man Tor um Tor erzielen. Allerdings zeigte sich auch die gegnerische Mannschaft selbstbewusst und siegessicher, sodass sich keine der beiden Teams absetzen konnte und es mit 9:9 in die Halbzeitpause ging. Auch in der zweiten Hälfte des Spiels gelang es zunächst keiner Mannschaft sich abzusetzen und man registrierte in der 46. Spielminute einem Spielstand von 14:14. Doch in der letzten entscheidenden Phase ließ die Konzentration der Flippers nach. Durch unnötige Ballverluste erzielte der Gegner drei Tore in Folge und konnte mit 17:14 in Führung gehen. Nun blieben den Flippers noch fünf Minuten, um einen Rückstand von drei Toren einzuholen. In dieser spannenden Schlussphase kämpften die Flippers und es gelang ihnen, den Rückstand immer weiter zu verkürzen, doch leider musste man sich am Ende mit 18:17 geschlagen geben.

HC Forchheim: Wolf, Stierstorfer - Bastian (4), Nemeth (3), Gärtner, Zettelmeier (1), Heilmann (1), Molls (1), Schmitt (2), Hoffmann, Irnstorfer (1), Essl (4). ns

Weitere News

05.05.2020 - weibl. B-Jugend
B-Jugend überzeugt in der Landesliga
20.04.2020 - Allgemein
HC-Newsletter 2/2020
14.04.2020 - Allgemein
Mitgliedschaft im Förderverein
22.03.2020 - Allgemein - Vorbericht
Wir machen stark - Fit mit dem DHB und dem BHV
12.03.2020 - weibl. D-Jugend
Saisonabschlussbericht der weibl. D-Jugend