SV Buckenhofen - HC Forchheim 23:21

Flippers haben im Derby das Nachsehen

"Überflüssig", "unglücklich", "vermeidbar", "Sch..spiel", das waren so die Kommentare zur Derbyniederlage aus den Reihen der HC-Anhänger nach dem Abpfiff. Die Forchheimer mussten ohne die beiden Routiniers Fürch und Hallmann antreten, konnten dank des breiten Kaders aber auf eine komplett gefüllte Bank zurückgreifen. Das Spiel kam nur langsam in Gang, der erste Treffer fiel erst in der fünften Minute, nach fünfzehn Minuten waren es gerade mal deren vier auf beiden Seiten. Auch bis zum Halbzeitpfiff blieb das Bild unverändert. Vor allem der HC agierte bis dahin oft zu nervös und unentschlossen. Es dominierten die Abwehrreihen, wobei für die Flippers der eine oder andere Angriff auch etwas unglücklich in Billardmanier am Aluminium scheiterte. Nach Wiederanpfiff erhöhte sich die Erfolgsquote der Angreifer auf beiden Seiten etwas. Der HC konnte immer wieder mit ein bis zwei Toren in Führung gehen. Aber es wurde mehrfach versäumt, diese Führung auszubauen, sei es durch unnötige Fehler, überhastete oder unglückliche Abschlüsse. Im Gegenzug gelang es den Gastgebern, mit vergleichsweise einfachen Mitteln zu Torerfolgen zu kommen und immer wieder den Ausgleich zu erzielen. Die mangelnde Konsequenz sollte sich für die Flippers bitter rächen. In der 59. Minute gelang dem SVB mit einem durchaus nicht unumstrittenen Starfwurf erneut der Ausgleich und nach Ballverlust des HC sogar die Führung. Die Flippers hatten mit dem letzten Angriff die Chance auf den Ausgleich. Doch statt sich geduldig eine Wurfchance zu erarbeiten, fing sich Andi Mückusch eine Rote Karte ein, die dann auch noch mit einem weiteren Strafwurf geahndet wurde. Damit war die Entscheidung gefallen, das Spiel zu Gunsten der Gastgeber gekippt. Die jubelten entsprechend, lange Gesichter dagegen bei den Flippers. Die haben nun zwei Wochen Zeit, sich auf das nächste Derby gegen Niederlindach vorzubereiten.

HC Forchheim: Jerome Farra, Kai Roth; Yannik Schulz, Ferdinand Albrecht (1), Andi Mückusch (2), Colm Thiel (4/2), Kevin Nguyen, Philipp Opitz (6), Michael Klingert (3), Felix Engel, Marco Rost (1), Christoph Mach (3), Tobias Distler (1), Alex Stöckl. te

siehe auch
Bericht in den Nordbayerischen Nachrichten

Weitere News

15.12.2019 - Allgemein
Tombola - Die Gewinner
12.12.2019 - Allgemein
Spiel des Jahres 2019
12.12.2019 - Damen - Vorbericht
HC Forchheim - HSG Mainfranken
12.12.2019 - Erste - Vorbericht
HC Forchheim - HSG Erlangen/Niederlindach
12.12.2019 - Allgemein - Vorbericht
Vorschau aufs Wochenende 14./15.12.
10.12.2019 - männl. C-Jugend - Spielbericht
HC Forchheim - TV Marktleugast 40:22
10.12.2019 - weibl. C-Jugend - Spielbericht
TSV Schwabmünchen - HC Forchheim 23:35
09.12.2019 - Zweite - Spielbericht
SV Buckenhofen II - HC Forchheim II 21:28