weibl. C-Jugend - Spielbericht

HC Forchheim - SG Helmbrechts/Münchberg 31:33

Völlig verdient hat die weibliche C-Jugend des HC Forchheim ihr erstes Heimspiel in der Bayernliga gegen die SG Helmbrechts/Münchberg mit 31:33 Toren verloren.

Während des gesamten Spiels wirkten die Mädchen nervös, verunsichert und unkonzentriert. Viele Angriffe wurden überhastet abgeschlossen. Gerade in Durchgang eins scheiterte man auch oft frei an der starken Torhüterin der Gäste.
Dennoch konnte zur Halbzeit wenigstens ein Unentschieden (11:11) erkämpft werden.
In der zweiten Hälfte fand ein offener Schlagabtausch statt. Leider stotterte der HC-Motor gewaltig, so dass sich die Gäste bis auf fünf Tore absetzen konnten. Mit etwas Wut im Bauch suchten jetzt vor allem Emma Reif und Luise Landmann mit Einzelaktionen erfolgreich den Abschluss. Was jedoch fehlte, waren die nötigen Ballgewinne in der Abwehr, um verkürzen zu können. Die Mädchen aus Helmbrechts trafen nahezu nach Belieben. 33 Gegentore zu Hause sind einfach zu viel, selbst wenn man bedenkt, dass die kampfstarke Marie Mück nach einer Verletzung im Spiel zuvor ausfiel. So hatte man gegen die Mannschaft der SG Helmbrechts/Münchberg, mit der man sich eigentlich auf Augenhöhe befindet, keine Chance.
Nächste Woche wartet dann auswärts das Topteam von EBE Forst United. Zumindest kämpferisch erwartet das einigermaßen frustrierte Trainerteam von den Mädchen eine deutliche Reaktion.
HC: Katharina Scherl und Josefine Jurkowski im Tor, Sophie Ahlers, Johanna Müller, Emma Reif (9), Ina Schröder (1), Felicitas Ritter, Luise Landmann (9), Jule Dörfler (1), Pia Contreras Blum (5), Elena Beck (1) und Emma Bastian (5/3). msc

Fotos: Andi Reif

Weitere News

27.04.2021 - Allgemein
Mitmach-Aktion zum Tag der Jugend
21.02.2021 - Allgemein
Beendigung der Spielrunde 2020/2021
29.01.2021 - Allgemein
Reiß keine Lücke! Außer am Kreis
11.01.2021 - Allgemein
10 Jahre HC Forchheim
30.12.2020 - Allgemein
Nachruf Gernot Radina
05.12.2020 - Allgemein
Tag des Ehrenamts
08.11.2020 - Allgemein
Saisonheft 2020/2021