SC Vöhringen - HC Forchheim 23:27

Saisonstart nach Maß

Einen Traumstart in die Bayernliga-Saison legten die Mädchen der weiblichen C-Jugend des HC Forchheim hin. Gegen die starke Mannschaft des SC Vöhringen konnte mit 27:23 der erste Auswärtssieg gefeiert werden.
Die Anfangsphase war von gegenseitigem Abtasten geprägt, bevor sich der HC durch einige wunderschön herausgespielte Tore über den Kreis durch Pia Contreras Blum und Marie Mück auf 11:7 absetzen konnte. Katharina Scherl war besonders in dieser Phase ein starker Rückhalt und konnte einige freie Würfe sowie zwei Siebenmeter parieren. Leider schmolz der Vorsprung durch unnötige Ballverluste bis zur Halbzeit auf ein Tor.
Im zweiten Durchgang zeigten die Mädchen sowohl Kampfgeist als auch Nervenstärke, so dass der Sieg nie wirklich ernsthaft in Gefahr geriet. Immer wenn der Gegner heranzukommen schien, trafen die Forchheimerinnen bevorzugt von den Außenpositionen oder durch Luise Landmanns kraftvolle Würfe aus dem Rückraum. Die beiden Neuzugänge Emma Reif und Elena Beck zeigten überzeugende Leistungen. Vor allem aber die eiskalt verwerteten Konter der stark aufspielenden Emma Bastian ließen die Mädchen aus Vöhringen nie näher als zwei Tore herankommen. Am Ende stand ein verdienter, mit viel Willenskraft erkämpfter Sieg und die Gewissheit, dass man gut mithalten kann in der höchsten Liga in dieser Altersklasse.
Es spielten: Katharina Scherl und Josefine Jurkowski im Tor, Sophie Ahlers, Johanna Müller (1), Emma Reif (4), Ina Schröder (2), Felicitas Ritter, Luise Landmann (4), Jule Dörfler, Marie Mück (4), Pia Contreras Blum (3), Elena Beck (1) und Emma Bastian (8/1). msc