ESV Regensburg - HC Forchheim

Schweres Auswärtsspiel beim Tabellenführer

Es ist mit Sicherheit das schwerste Auswärtsspiel der Hinrunde, das die Flippers am kommenden Samstag zu bestreiten haben. Die Reise geht nach Regensburg zu den Bunker Boys, wie sich die Eisenbahnsportler etwas martialisch selbst nennen. Der Name bezieht sich auf die bei allen Mannschaften eher wenig beliebte Halle in einem umgebauten Lokschuppen, die einen sehr eigenwilligen Charme hat und ihren Teil zur Heimstärke des ESV beiträgt. Trotz der Miniserie von 5:1 Punkten fahren die Flippers als klarer Außenseiter zum Tabellenführer, der bislang nur einen Punkt gegen den HC Erlangen abgegeben hat. Die Mannschaft wird versuchen, den einen oder anderen Nadelstich zu setzen, dann könnte vielleicht auch eine Überraschung gelingen.
Anpfiff erfolgt am Samstag um 16:30 Uhr in der ESV-Sporthalle in Regensburg. te