Der HC Forchheim ist am 4. November Japan

Die D-Mädchen des HC Forchheim haben es in die Hauptrunde der Mini-WM geschafft und dürfen am ersten November-Wochenende in Erlangen als Vertreter der japanischen Nationalmannschaft um den Einzug ins Halbfinale spielen.

Das Turnier „Die Mini-WM – Erinnerungen für's Leben schaffen", wird vom Bayerischen Handball-Verband veranstaltet und steht im Zeichen der Handball Weltmeisterschaft 2019, die in Deutschland und Dänemark stattfindet und auch München zum WM-Schauplatz macht. Die besten D-Jugend-Mannschaften aus ganz Bayern dürfen im Rahmen der Handball Weltmeisterschaft selbst um einen WM-Titel spielen und das Gefühl eines internationalen Turniers miterleben.

Seit knapp einem Monat sind die Forchheimer Mädels im Japan-Fieber, denn ihnen wurde von Handball-Weltmeister Dominik Klein Japan für die Mini-WM zugelost.

Dabei stehen sie nicht nur mit JAPAN-Trikot auf dem Feld, sondern laufen auch zur japanischen Nationalhymne und mit der Nationalflagge ein.

Die Mini-WM spielt den Spielplan der Handball Weltmeisterschaft im Januar nach. In der Gruppenphase haben sich die Forchheimer Mädchen bereits erfolgreich durchgesetzt und sind als Gruppenerster in die Hauptrunde eingezogen sind. Dort warten am 4. November die Gegner der HSG Rednitzgrund, JSG Fürther Land und des TG Höchberg, die ebenfalls jeweils ein Land repräsentieren. Die Punkte aus der Gruppenphase werden wie bei der richtigen WM mit in die Hauptrunde genommen und das sind bereits sechs!

Das Turnier in der Halle am Europakanal in Erlangen startet am Sonntag um 11:00 Uhr. Das Ziel ist es, das Halbfinale zu erreichen, um dort ins Finale der Mini-WM einzuziehen.

Dieses wird am 13. Januar in der Münchner Olympiahalle stattfinden, als Vorspiel eines WM-Spiels.

Die Hauptrunde der Mini-WM steht im Zeichen der Aktion „Kinder stark machen", denn durch die bayernweite Mini-WM soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass Handball nicht nur Sporttreiben ist, sondern durch das Vereinsleben auch die Persönlichkeit der Kinder entscheidend geprägt wird. Der Sport spielt somit eine wichtige Rolle in der Entwicklung der Kinder, denn durch das Engagement der Vereine werden unsere Kinder stark gemacht.
Die Kinder von heute sind unsere Zukunft von morgen und mit der Mini-WM bekommen sie das erste Mal die Möglichkeit, sich wie ein „großer" Handballer zu fühlen.

Spielplan und Tabelle