Weibliche B-Jugend für Landesliga qualifiziert!

Die weibliche B-Jugend, die sich aus Mädels des HC Forchheim und der HSG Erlangen/Niederlindach zusammensetzt, qualifizierte sich am Sonntag erfolgreich für die Landesliga.

Nach einer enormen Teamleistung, die zu einem 13:10-Überraschungssieg im zweiten Spiel gegen den TSV Gilching führte, konnte die dezimierte Mannschaft im vierten Spiel noch einmal alle Kräfte mobilisieren und auch den Turnierletzten HSV Bergtheim mit 11:9 bezwingen. Am Ende einer langen Saison, einer anstrengenden Qualifikationsphase und eines kräftezehrenden Turniers war die Stimmung der Spielerinnen immer noch bestens, so dass mit den Zuschauern ausgiebig gejubelt werden konnte.

Das Team freut sich auf neue Erfahrungen und spannende Spiele in seiner ersten Landesligasaison.

Auf dem Bild hinten v.l.: : Gina Hees, Lena Wagner, Johanna Büttner, Marisa Schüler, Katharina Elsäßer, Johanna de Jong;
vorne: Rebecca Käding, Tabea Debudey, Trainerin Teresa Tully, Nina Biermann;
es fehlen: Lucia Feuerbach, Johanna Hofmann, Mirijam Ismailji, Chantal Roters, Julia Schmitz, Franka Vavricka, Romy Vavricka.